Sicher auf dem Mac arbeiten

Sicher auf dem Mac arbeiten

Sicher auf dem Mac arbeiten

Jürgen, Unternehmer aus Berlin, hat das Thema „Sicher auf dem Mac arbeiten“, meines Macunterrichts gebucht.
Der Mac ist sein wichtigstes Arbeitsmittel. Er führt regelmäßig Datensicherungen durch. Nun interessiert ihn, wie er sich vor Gefahren aus dem Netz schützen kann.

Die größte Gefahrenquelle aus dem Netz sind Programme, die installiert werden.

Was machen gefährliche Programme?

    • den Rechner unbrauchbar (Trojaner)
    • missbrauchen den Rechner (Bots)
    • animieren zum Kauf von unnötiger Software (Scareware)

Schutzmaßnahmen von Apple

Grundsätzlich sollte man den Mac nicht als Admin betreiben, sondern als Standard Benutzer. Das verhindert versehentliche Installationen.
Mac OS enthält zwei Schutzmechanismen (x-protect, Gatekeeper), die allerdings keinen lückenlosen Schutz bieten.

„Mit Gatekeeper haben Sie mehr Kontrolle über das, was Sie installieren. Sie können die sicherste Option wählen und ausschließlich das Öffnen von Apps erlauben, die aus dem Mac App Store stammen. Mit der Standardoption wird nur das Öffnen von Apps erlaubt, die entweder aus dem Mac App Store oder von verifizierten Entwicklern stammen …“ Apple Support.

Vorsichtsmaßnahmen bei der Installation von Programmen

Programme, die unsichere Techniken wie z.B. alte Java Bibliotheken verlangen, vermeiden.
Um weitere Schutzlücken zu schließen, rate ich zu folgendem Vorgehen:

Vor der Installation

    • Sicherstellen, dass es ein aktuelles Backup gibt
    • Die Backup Platte vom Rechner entfernen

Download

  • Download der Programme/Apps am besten aus dem AppStore oder vom Hersteller direkt
  • Virenscanner über den Download laufen lassen.
  • Wenn neu installierte Programme bei Öffnen fragen, ob „Eingehende Netzverbindungen“ zugelassen werden sollen: Zunächst verneinen und probieren, ob das Programm funktioniert.
Sicher auf dem Mac arbeiten

Sicher auf dem Mac arbeiten

Virenscanner

In Mac & i Heft 5/2016, wurden kostenlose und kostenpflichtige Anti-Virenscanner getestet Empfohlen wird das kostenlose AVG Antivirus.

Sie haben Fragen rund um Ihren Mac? In meinem Privatunterricht, online oder Vor-Ort unterstütze ich Sie gerne. In Berlin, Potsdam, Brandenburg und Umgebung biete ich Mac Unterricht, iPhone Unterricht und iPad Unterricht Vor-Ort an,
Infos unter +49 (0) 160 459 4939.

Über Ulrike John

Ich gebe Privatunterricht am eigenen Mac und informiere über andere Apple Produkte, wie z.B. iPod/iTunes. Mein Know-How vermittle ich gerne, z.B. im Gruppen- bzw. Einzelunterricht, sowohl online oder in Präsenzveranstaltungen. Vor-Ort gebe ich Mac Unterricht, iPad- iPhone Unterricht in Berlin, Brandenburg.
Dieser Beitrag wurde unter Anfänger Mac, Fortgeschrittene, Mac, macOS, Organisation + Büro, Logbuch abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.